Home
Willkommen auf der Startseite
Anti-Kriegstag: Die Nazi-Zeit am Mittelrhein Joachim Hennig spricht in Bendorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 30. August 2016 um 16:56

DGB, Katholische Arbeiterbewegung, Gewerkschaftssenioren und der Förderverein der Geschichte der Bendorfer Arbeiterbewegung gestalten in diesem Jahr zusammen den Anti-Kriegstag (1. September), der an den Überfall von Hitler-Deutschland auf Polen erinnert. In diesem Jahr konnten die Veranstalter den Richter a.D. am Oberverwaltungsgericht, Joachim Hennig, gewinnen.
Der Referent hat sich über das dunkelste Kapitel Deutschlands durch eigene Forschungen und Veröffentlichungen und Ausstellungen einen Namen gemacht und ist Begründer des Vereins "Mahnmal" in Koblenz. Hennig erhielt vor kurzem für seine Forschungs- und historische Aufklärungsarbeit das Bundesverdienstkreuz durch den Bundespräsidenten Joachim Gauck verliehen.

Er wird auf der Veranstaltung über die Nazi-Zeit am Mittelrhein und insbesondere die Biographien von den Nazis verfolgter Personen aufzeigen. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, den 1. September um 19 Uhr im VHS-Gebäude, Bendorf-Stadtmitte. Eintritt frei. Die Veranstaltung ist öffentlich und Gäste herzlich willkommen. Weitere Informationen per mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. oder telefonisch unter 02622/4100.

LAST_UPDATED2
 
Neujahrsempfang 2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, 19. Dezember 2015 um 14:59
 
Gewerkschaftsunktionen - At a Glance PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, 19. Dezember 2015 um 14:50
 
Maikundgebung 2015 in Bendorf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 17. März 2015 um 23:03

Klicken Sie auf das Bild, um mehr Informationen zu erhalten.
LAST_UPDATED2
 
Landtagspräsident kommt nach Bendorf - Joachim Mertes beim DGB-Neujahrsempfang PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 23. Dezember 2014 um 16:17
Der Präsident des rheinland-pfälzischen Landtages, Joachim Mertes (buch)
kommt als Redner zum Neujahrsempfang des Deutschen Gewerkschaftsbundes
nach Bendorf.

Mertes wird über die Zukunft unseres demokratischen Gemeinwesens und den zunehmend fehlenden Zusammenhalt
und die Solidarität in der Gesellschaft sprechen.
Der Neujahrsempfang findet statt am Dienstag, den 20. Januar 2015
im Ratssaal der Stadt Bendorf, im Stadtpark, von 17-19 Uhr.
Die Veranstaltung ist öffentlich und Gäste sind herzlich willkommen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.
LAST_UPDATED2
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4